Zurück zur Homepage
Direktverkauf in Wädenswil
Neuigkeiten und Presseberichte
Anlässe von KapWeine
KapWeine Südafrika Lifestyle Club
Büro Schweiz und E-Mail
Jobs bei Kapweine
  Stichwort:
  
  

CWG - Cape Winemakers Guild

Die CWG Weine werden jeweils an der jährlich anfangs Oktober stattfindenden CWG Auktion versteigert. Es versteht sich daher von selbst, dass es sich bei den CWG Abfüllungen um Raritäten und zugleich die besten Weine des jeweiligen Weinmachers handelt. Die 1983 gegründete CWG umfasst heute ca. 45 Top-Weinmacher, welche durch die bestehenden Members in die Guild berufen, bzw.gewählt werden.

capewinemakersguild.com

Bei den Tropfen, welche unter dem CWG Etikett abgefüllt werden, handelt es sich um die besten Weine des betreffenden Weinmachers und Jahrgangs. Diese Spezialabfüllungen umfassen je nach Produzent zwischen 180 und 600 Flaschen. Jedes der derzeitigen 45 Member reicht seine beiden besten Weine zur Blind-Degustation ein, an welcher die Mitglieder der CWG dann die ca. 60 Auktionsweine bestimmen. An der jährlichen CWG Auktion werden die Weine schliesslich an den Meistbietenden versteigert, wobei nur Hotels, Restaurants, Importeure und Weinhändler das Recht zum Mitbieten haben.

Auktionsresultate und -berichte

Auktionsresultate 2015

Hier finden Sie die Informationen und Resultate zur CWG Auktion 2015

Auktionsresultate 2014

Die 30. Ausgabe der Nedbank CWG Auktion 2014 endete äusserst erfolgreich mit dem Rekorderlös von 11.9 Mio. Rand!

>>hier geht’s zum Bericht

...und ein weiterer Artikel im renommierten Decanter!
Die anfangs Oktober 2014 auf dem Weingut Spier in Stellenbosch abgehaltene Nedbank CWG Auction katapultierte einige namhafte Produzenten ins Rampenlicht, so zum Beispiel Le Riche, Kanonkop oder Boekenhoutskloof.

hier geht’s zum Decanter-Artikel >>

Zurzeit sind die folgenden «Cape Winemakers Guild»-Weine bei uns erhältlich (solange Vorrat - «first come - first served»:

Paul Cluver - The Wagon Trail Chardonnay 2012 Factsheet
Luddite - «Just Alice» Shiraz Mourvèdre 2010 Factsheet
Waterford Estate - Chardonnay Auction Reserve 2011 Factsheet
Paul Cluver - CWG Pinot Noir 2011 Factsheet
Waterford Estate - 2009 Auction Reserve 2BB Factsheet
Haskell Vineyards - Merlot 2010 Factsheet

«Protégé»-Programm

Die Cape Winemakers Guild beteiligt sich im Rahmen ihres «Development Trusts» an Schulprojekten in der Kapregion und unterhält ein eigenes sogenanntes «Protégé»-Programm, welches pro Jahr sechs junge, farbige Kellermeister für drei Jahre unterstützt und ausbildet. Die bisherigen Absolventen des Protégé Programms sind äusserst erfolgreich, einige davon produzieren bereits ihre eigenen Weine oder haben verantwortliche Positionen in bedeutenden Weingütern angetreten.

Geschichte der Cape Winemakers Guild (CWG)

Am 24.08.1982 gründete eine kleine Gruppe südafrikanischer Winzer auf dem zwischen Paarl und Stellenbosch gelegenen Weingut Welgemeend einen eigenen Interessenverband: die Cape Winemakers Guild (CWG). Den Winzer Peter Finlayson, auf dessen Initiative die Gründung zustande kam, und die Gründungsmitglieder einte die Zielsetzung der Herstellung exzellenter Weine, um sich von der damals in Südafrika vorherrschenden Massenproduktion von qualitativ durchschnittlichen Tropfen abzusetzen.

Diese Zielsetzung wurde durch kontinuierliches Innovationsbestreben im Anbau und der Verarbeitung der Trauben, der Herstellung der Weine, unabhängigen Test- und Berwertungsreihen sowie im fachlichen Austausch untereinander, – auch mit Fachleuten ausserhalb Südafrikas –, in Angriff genommen. Während diese neuen Ansätze und Voraussetzungen erarbeitet wurden und sich schon bald bewährten, stellte der Verband von 1984 an mit jährlichen Auktionen die von seinen anfänglich zwölf Mitgliedern erzeugten Spitzenweine vor und stiess im Laufe der darauffolgenden Jahre auf zunehmendes Interesse, sowohl von fachlicher wie auch von der Verbraucherseite her.


Die stets am ersten Samstag im Oktober veranstaltete Cape Winemakers Guild Auction gilt als etablierte Bühne für die exklusivsten und hochwertigsten Weine Südafrikas. Die öffentliche Veranstaltung zieht regelmäßig Weinsammler, Weinhändler, Journalisten, Önologen und Fachleute aus aller Welt an, die auf die meist nur kleinen Weinkontingente bieten. Im Jahre 1999 gründeten die Verbandsmitglieder zusammen mit dem südafrikanischen Bankhaus Nedbank «Nedbank Cape Winemakers Guild Development Trust», dessen jährliche finanzielle Ausschüttungen für Projekte zugunsten sozialer Entwicklung in den Weinanbauregionen Südafrikas verwendet werden.

Das Cape Winemakers Guild «Protégé»-Programm, das 2006 ins Leben gerufen wurde, gibt dem besonders talentierten Nachwuchs unter den Winzern und Kellermeistern Gelegenheit, während eines dreijährigen Weiterbildungsprogramms auf den Betrieben der erfahrenen Verbandsmitglieder den letzten Schliff zu erhalten. Bis 2014 haben dreizehn der handverlesenen Stipendiaten das Förderprogramm absolviert und arbeiten in Spitzenpositionen der südafrikanischen Weinindustrie, weitere acht befinden sich derzeit in der Weiterbildung.

Neue Mitglieder der Cape Winemakers Guild (CWG) werden ausschließlich berufen. Der Kreis der Mitglieder wird aufgrund der hohen Ansprüche an Erfahrung in der Weinherstellung und nachgewiesener Qualitätsethik bewusst übersichtlich gehalten. Die derzeit 45 Mitglieder müssen sich durch intensive Weiterbildung an den selbstverordneten Qualitätsansprüchen messen lassen. Die regelmässige Teilnahme an Verkostungsrunden soll ihre Urteilsfähigkeit ständig weiter ausbauen.

Video >>



Kate Jonker

CWG General Manager
Kate[at]capewinemakersguild.com

Bookings:
bookings[at]capewinemakersguild.com

Postal Address
PO Box 496
Strand 7139
South Africa
Phone    +27 21 852 0408
Fax         +27 21 852 0409


 Übersetzen nach:
 
      über uns  |   lageplan  |   downloads  |   agb