Zurück zur Homepage
Direktverkauf in Wädenswil
Neuigkeiten und Presseberichte
Anlässe von KapWeine
KapWeine Südafrika Lifestyle Club
Büro Schweiz und E-Mail
Jobs bei Kapweine
  Stichwort:
  
  
Chocolate Block
Weingebiet:  Swartland    
Gründung:  1993 Grösse:  240 ha
Produktion seit:  2003 Menge: 
Weinmacher:  Marc Kent - Gottfried Mocke (2015) - Johan Nesenberend - Heinrich Hugo - Eben Meiring seit 1993 Flaschen:  720 000 
Verhältnis weiss/rot:  0% / 100%    
Aufteilung Traubensorten:       
Degustationszeiten:  Nach Vereinbarung - Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr Tel. +27 21 876 33 20 oder e-mail: marc@boekenhoutskloof.co.za - Besuchen Sie auch das Top Restaurant Reuben's, wo Marc Kent und Reuben Riffel Partner sind. Link:  www.boekenhoutskloof.co.za
Zu den Chocolate Block - Weinen >> | Find the Chocolate Block wines here >>
News zu Chocolate Block >> Mehr Details >>

Farm
Der weltbekannte Chocolate Block wird seit 2003 gekeltert und erfreut sich seitdem immer grösserer Beliebtheit. The Chocolate Block ist der Parade Trendwein von Marc Kent, dem Tausendsassa von Boekenhoutskloof. Das Weingut Boekenhoutskloof (Buchenholz Abhang/Schlucht) liegt in Franschhoek, und ist eines der ältesten Weingüter mit hugenottischen Wurzeln ist.
 
Winemaker
Marc Kent der Chef Weinmacher von Boekenhoutskloof galt schon früh als Wunderkind und so erstaunt es nicht, dass sein 2001er Sémillon im Oktober 2003 von der renommierten englischen Weinzeitschrift Decanter zum Best New World White auserkoren wurde. Das die ersten Prognosen nicht zu Unrecht aufgestellt wurden zeigt der aktuelle Status seines Schaffens eindrücklich auf!

Was Marc Kent an Trauben auf seinen Farmen nicht selbst anbaut sucht er sich von Rebbergen an bester Lage zusammen. Er braucht Dank dem grossen Erfolg seiner Weinlinien immer mehr Traubengut. Je nach Bedarf der jeweiligen Weinsorte kommen die Trauben von Vineyards im Swartland, Paarl, Wellington, Stellenbosch oder der Westküste. Marc Kent weiss was er für seine grossartigen Weine braucht. Die Qualität der Weine spricht für sich selbst. Inzwischen hat Marc Kent Rebberge im Swartland (Porseleinberg 90ha und Goldmine 40ha) und im Hemel en Aarde Valley (Maritime) gekauft. Wir dürfen auf weitere Entwicklungen gespannt sein.

Selbstverständlich kann Marc schon lange nicht mehr alle Weine selbst machen. Er fungiert als Chef-Blender und ist mehr und mehr zum Strategen mutiert und das Brain hinter all den vielschichtigen Boekenhoutskloof Aktivitäten. Über die Jahre hat er sich ein tolles Team um sich herum aufgebaut. Auch wenn es da ab und zu Wechsel gibt, was schlussendlich normal ist, zieht er immer wieder die besten Leute der Weinindustrie mit seiner Persönlichkeit und der Faszination Boekenhoutskloof an. Egal ob junge oder erfahrene Weinmacher: Wer einmal mit Marc zusammenarbeiten konnte hat viel vom Genie für sein Wein-Berufsleben lernen können.

Weinstilistik
Mit dem Trend-Wein "The Chocolate Block" hat Boekenhoutskloof Masstäbe für Südafrika gesetzt Der Chocolate Block unterstreicht wiederholt den Rhône Anspruch von Boekenhoutskloof mit dem „Chateau Neuf du Cap“ Verschnitt, welcher seit dem 2015er Jahrgang komplett aus dem Swartland stammt. Hier kommen die von Marc Kent erworbene ca. 140ha grosse Porseleinberg und der Goldmine Rebberg zum tragen. Wir können sagen, dass der Chocolate Blockseit 2015 stetig an Qualität zugelegt hat. Bei der Assemblage dominiert der Syrah inzwischen nur noch mit 60-70% / Der Grenache und der Cinsault machen neu seit 2017 kombiniert ca. 20-25% aus und verleihen dem Blend Aromatik und Leichtfüssigkeit - dies zu Lasten von etwas weniger Syrah Anteil / Dann fügen die ca. 10% Cabernet Sauvignon ein stützendes Gerüst hinzu und das eine Prozent Viognier parfümiert den Chocolate Block.

Es werden jeweils ca. 3000 Fässer (welche unterschiedlich ca. 300 bis 2500 Liter fassen) für den Chocolate Block gekeltert. Dann folgt der GROSSE Selektionsprozess, wo dann ca. 2000 Fässer in die Chocolate Block Assemblage gehen. Diejenigen Fässer welche den "Cut" nicht schaffen fliessen in die Weine von Porcupine Ridge und Wolftrap ein. Keine Wunder befinden sich in diesen beiden Linien sehr anspruchsvolle Weine wieder, welche sehr sehr viel Spass machen und ein aussergewöhnliches Preis-Genuss Verhältnis aufweisen. Aber was ist schon nicht aussergewöhnlich, wenn Marc Kent seine Hände im Spiel hat.

 Übersetzen nach:
 
      über uns  |   lageplan  |   downloads  |   agb