Zurück zur Homepage
Direktverkauf in Wädenswil
Neuigkeiten und Presseberichte
Anlässe von KapWeine
KapWeine Südafrika Lifestyle Club
Büro Schweiz und E-Mail
Jobs bei Kapweine
  Stichwort:
  
  
Leeuwenkuil
Weingebiet:  Swartland    
Gründung:  2008 Grösse:  8000 ha
Produktion seit:  2011 Menge:  36 500 Tonnen
Weinmacher:  Pieter Carstens (2008) mit Assistant Jehan de Jongh (2008) - plus fünf weitere seit 2012/2013 seit 2008 Flaschen:  1 000 000 
Verhältnis weiss/rot:  30% / 70%    
Aufteilung Traubensorten:       
Degustationszeiten:  Besuchszeiten nach Vereinbahrung
/ Tel. +27 21 565 2455 - e-mail: kobus@leeuwenkuilfv.co.za
Link:  www.leeuwenkuilfv.co.za
Weine von Leeuwenkuil >>
News zu Leeuwenkuil >> Mehr Details >>
     
Farm
Die grösste sich im Privatbesitz befindliche Wein Farm in Südafrika heisst Leeuwenkuil Family Vineyards. Die Leeuwenkuil Farm liegt in der Swartland und Voor-Paardeberg Region verteilt,Sie befindet sich seit Generationen im Besitze der Dreyer Family. Der erste Vorfahre, Augustus Dreyer floh aus Deutschland im Jahre 1713 und gründete eine Familie in Südafrika.

Die Vorfahren der Dreyers erhielten dieses Land 1693 und bebauten es ab 1705. Im 18. Jahrhundert waren Sie Rind, Schaf- und Getreide Farmer aber heute sind auf der Totalfläche des Farmbesitzes von ca. 8000ha rund 1100ha mit Weinbergen bestückt.

Der Name Leeuwenkuil heisst soviel wie Löwenteich. Der Name rührt daher, dass in vorigen Jahrhunderten die Dreyer Familie vorwiegend Viehzucht betrieben hat und sich mit den Tierherden für das Nachtlager an den diversen Wasserteichen auf der Farm befinden niedergelassen. Die Cape Lions waren zu dieser Zeit allgegenwärtig und bedeuteten jederzeit ein Konkurrent für Wasser und eine Gefahr für Vieh und Mensch.
Winemaker
Seit der Aufnahme der eigenen Weinproduktion ist Pieter Carstens (2008) mit Assistant Jehan de Jongh (2008) verantwortlich für die Weine auf Leeuwenkuil. Im Jahr 2012 stiessen dann Gustav Fouche mit Johan Gerber und Corrien Gelejnse mit Bernhard Allison und 2013 Madré van der Walt dazu.

Weinstilistik
Die ersten Abfüllungen unter dem Leeuwenkuil Label sind sehr erfolgsversprechend. In der Standard Linie werden ein frischer, saftiger Chenin Blanc und ein aromatischer Syrah abgefüllt. Der Syrah erhielt mit 92 Decanter (17.75 von 20 Punkten) bereits eine sehr hohe Auszeichnung. Wenn man den Preispunkt betrachtet kann das einem fast Angst einflössen. Bei den beiden Cuvées in der Family Reserve Linie geht es gleich weiter mit dem unerhörtem Preis-Genuss Verhältnis.

Es werden im Leeuwenkuil Keller über 50% fremde Trauben in Auftrag verarbeitet und von den ca. 9000 Tonnen Ertrag aus den eigenen Rebgärten (ca. 1100ha) wird bis anhin nur ein kleiner Teil unter dem Leeuwenkuil Etikett abgefüllt. Die Mehrheit der Trauben und des gepressten Saftes werden an die vielen Swartland Revolutionäre verkauft oder andere Produzenten die keine eigenen Weinberge besitzen, aber gute Weine produzieren möchten. Somit ist das Potenzial auf Leeuwenkuil angesichts der Lage und der Grösse schier unerschöpflich.

 Übersetzen nach:
 
      über uns  |   lageplan  |   downloads  |   agb