Zurück zur Homepage
Direktverkauf in Wädenswil
Neuigkeiten und Presseberichte
Anlässe von KapWeine
KapWeine Südafrika Lifestyle Club
Büro Schweiz und E-Mail
Jobs bei Kapweine
  Stichwort:
  
  
Druk My Niet
Weingebiet:  Wellington    
Gründung:  2003 Grösse:  11 ha
Produktion seit:  2009 Menge:  53 Tonnen
Weinmacher:  Abraham de Klerk seit 2008 Flaschen:  9 000 
Verhältnis weiss/rot:  45% / 55%    
Aufteilung Traubensorten:       
Degustationszeiten:  Besucher nach Vereinbarung / Tel. +27 21 868 2393 - e-mail: georg.kirchner@dmnwines.co.za Link:  www.dmnwines.co.za
Weine aus Druk My Niet >>
News zu Druk My Niet >> Mehr Details >>
Farm
Druk-My-Niet ist eine 24 Hektar grosse Farm in Wellington/Paarl. Wovon 11ha mir Reben bepflanzt sind. Ursprünglich wurde sie 1692 dem Franzosen Francois du Toit aus einem Teil der Kleinbosch Farm überlassen. Die Gebäude auf dem Gelände des Weingutes sind mit die Ältesten in Paarl und besitzen großen, historischen Wert. In 2002 kamen Dorothee und Georg Kirchner zum ersten Mal auf diese Farm, verliebten sich in diesen Ort und kauften das Land.

Die Farm liegt in einem Gebiet mit geschützter Biosphäre, wo man noch eine Vielfalt der artenreichen Fynbos-Vegetation findet. Sie wird so umweltfreundlich und nachhaltig wie möglich bewirtschaftet mit dem Ziel als Biofarm anerkannt zu werden.



 

Winemaker
Abraham de Klerk der junge Weinmacher arbeitet vom Start weg nach biodynamischen Grundsätzen auf der Farm. Die Weine danken es Ihm mit klarer Frucht und ausgeprägtem Charakter.

Weinstilistik
Die Mapoggo Einstiegslinie bietet bereits sehr viel Wein fürs Geld. Bereits heir wird der Grundsatz von tollen puristischen Weinen gemäss biodynamischen Grundsätzen klar dargelegt. Bei der Find (Finden) Art Collection werden die reinsortien Charakterweine abgefüllt. Im Topsegment befinden sich der inovative T3 und der classische Invictus Diverse Weine wurden bereits mit respektablen Auszeichnungen versehen.

Bei der Find (Finden) Art Collection werden die Arbeiten junger Künstler von der Universität bei der Gestaltung des Weinlabels berücksichtigt. Für die 2011er Collection arbeitet man mit René Twigge einer südafrikanischen jungen Künstlerin zusammen.
 

 Übersetzen nach:
 
      über uns  |   lageplan  |   downloads  |   agb