Porseleinberg

Neuer Jahrgang erhältlich

Damit wir Ihnen heute einen der exquisitesten südafrikanischen Weine «den Porseleinberg» vorstellen können, besuchten wir den Weinmacher Callie Louw im Januar auf seinem Weingut persönlich und verkosteten seine neueste Kreation, den 2020 Jahrgang.

Nach einem langen spannenden Tag im trockenen und schon fast wüstenhaften Swartland, wurden wir (Andy Zimmerman, CEO KapWeine und Thomas Schneider, Stv. Geschäftsleiter KapWeine) zum Braai bei Porseleinberg eingeladen. Doch so abgeschottet wie die Weinfarm liegt, sind einige Kilometer auf der roten Dirtroad, gefolgt von einem eingezäunten Areal mit Tor, mit weitläufigen Feldwegen bis hin zum Horizont, sowie ein steiler Schotterweg auf den Porseleinberg hinauf zu bewerkstelligen. Alleine die Fahrt war bereits ein Erlebnis und ja, mit einem 4×4 Fahrzeug ist man definitiv auf der sicheren Seite. Aber stellen Sie sicher, dass Sie einen vollen Tank haben.

Auf dem Weingut Porseleinberg angelangt, wurden wir von Callie Louw und seiner Familie herzlich empfangen. In einer kleinen Tour auf dem Weingut, durften wir mehr über die besonderheiten des trockenen Schieferbergs sowie die Weinanbaukünste von Callie Louw erfahren. Und ja Callie ist ein cooler Typ, welcher erfinderisch ist und hart für seine Weine arbeitet! Eine Besonderheit, welche in der heutigen Zeit schon weg zu denken ist, hält bei Callie Louw noch immer Einzug. Denn er stellt seine Wein-Etiketten noch immer selber mit einer 170 Jahren alten Heidelberger Druck- und Stanzmaschine her. Mehr dazu entdecken Sie im Beitrag weiter unten.

Die anschliessende Verkostung des neuen Jahrgangs in Kombination mit dem hervorragend Braai Menu, war in der Tat ein Schmaus. Man muss den Wein einfach lieben, denn sowas verkostet man nicht alle Tage. Gepaart mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang und der Weite rund um den Porseleinberg, denken wir gerne an den Besuch zurück. Und endlich dürfen wir die Lieferung mit dem Porseleinberg 2020 in Empfang nehmen!

Als offizieller Importeur von Porseleinberg bieten wir in der Schweiz ein Exklusivangebot für den Porseleinsberg 2020.

Porseleinberg

Boekenhoutskloof – 2020

98 Points by Tim Atkin

Säure und Frische prägen die Nase. Rund und ziemlich reichhaltig in der Mitte. Rassig. Bissig und griffig im Abgang.

EN PRIMEUR
PORSELEINBERG
Boekenhoutskloof – 2020
CHF 75.00 statt CHF 99.00

Porseleinberg, die Heimat eines der besten südafrikanischen Weine

Der Porseleinberg ist die Heimat eines bahnbrechenden Cape Syrah, der die Essenz eines vom Terroir geprägten, authentischen Weins verkörpert. Der extrem zerklüftete und trockene Schieferberg lädt nicht gerade zum Weinanbau ein, aber natürlich bringt extremes Terroir auch extremen Wein hervor!

Dieses revolutionäre Langzeitprojekt von Marc Kent von Boekenhoutskloof brachte Callie Louw als Landwirt und Hüter dieses besonderen Weinbergs ins Spiel.

Porseleinberg_Callie Louw

Business Trip Januar 2022 Links: Callie Louw, der Winzer von Porseleinsberg. Rechts: Andy Zimmer, CEO von KapWeine. Foto: KapWeine

Eine Geschichte: Porseleinsberg & Boekenhoutskloof

Porseleinberg gehört zu den Swartland Independent Producers, einer Gruppe lokaler Winzer, die seit ihrem offiziellen Zusammenschluss im Jahr 2010 die Weinherstellung in der Region in eine kühne neue Richtung lenken. Derzeit ist Callie der einzige Winzer unter diesem verheissungsvollen Banner, der nur einen Wein herstellt.

In einem Interview hat Louw erzählt «Eines Abends, auf einer Messe in London, stand ich neben Marc Kent, einem der Anteilseigner von Boekenhoutskloof – wir probierten Wein und unterhielten uns über die Branche. Zwei Jahre später rief er mich an und erzählte mir, dass sie diesen Ort gekauft haben und 40 ha Weinberge bewirtschaften wollen».

Die erste Anbaufläche kaufte er im Jahr 2009 mit dem Ziel, 40 Hektar Shiraz zu erhalten. Im Jahr 2013 bot ihm einer der Nachbarn des Betriebs ein Stück Land an, das die Fläche um 25 Hektar erweiterte. Ein Jahr später verkaufte ihnen ein anderer Nachbar weitere 25 Hektar. Die Expansion liess nicht lange auf sich warten, und zwei Jahre später kauften sie die Farm an der Strasse Riebeeksrivier.

Was mit 40 Hektar Rebfläche begann, ist heute auf 130 Hektar angewachsen, wobei der grösste Teil der Anbaufläche nach wie vor aus Shiraz besteht, mit einem kleinen Anteil an Grenache und Cinsault. Es gibt auch einen alten Block Steen (Chenin Blanc) auf der Farm Goldmine in Riebeeksrivier. Die meisten Trauben werden zu einem der beiden großen Weingüter gebracht: Helderberg oder Boekenhoutskloof, wo sie zu dem Boekenhoutskloof Syrah oder dem Chocolate Block verarbeitet werden.

Porseleinberg

Business Trip Januar 2022 Links: Lager Porseleinberg. Foto: KapWeine

Ein schwieriges Land für einen hervorragenden Wein

Laut Louw ist der unvergessliche Charakter des Weins grösstenteils auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Reben unter nahezu unwirtlichen Bedingungen auf Böden angebaut werden, die die meisten Bauern in ihren zweifarbigen khakifarbenen Sakdoeke zum Weinen bringen würden.

«Der Boden hier besteht ausschliesslich aus blauem Schiefer. Eigentlich ist das gesamte Gebirge in unserem Gebiet Schiefer – es beginnt hier auf unserem Hof und endet in Riebeek West. Der Kasteelberg besteht ebenfalls aus Schiefer, er ist nur stärker verwittert. Das, was wir hier haben, ist eher ein Mispah, mit horizontal ausgerichteten, harten, zerklüfteten Sedimenten, die keine ausgeprägten vertikalen Kanäle mit Bodenmaterial aufweisen. Die Leute mögen das nicht besonders. Es ist sehr hart und ich habe keinen Mutterboden. Dieser Ort ist schwer. Es ist knallhart», sagt er.

Video: Swartland Wine and Olive Route vom 29.12.2019

Die begehrte Shiraz-Traube von Porseleinberg

Die Weinberge von Boekenhoutskloof hatte eine kleine Parzelle mit Shiraz-Trauben, die 2010 in die erste Charge des Porseleinbergs einfloss. Es handelte sich nicht um irgendeinen Shiraz, sondern um Trauben, die die Aufmerksamkeit einiger ernsthafter Winzer auf sich zogen. Adi und Callie arbeiteten im Jahr 2000 mit einigen von ihnen in Stellenbosch zusammen. Eben Sadie hatte auch einige für seine Columella gekauft, aber nach dem Kauf des Landes wurden sie exklusiv für Boekenhoutskloof.

«Wir ernten die Trauben, wenn sie gut schmecken, wir werfen die ganzen Trauben in die Tanks und wir haben damit begonnen, sie mit den Füssen zu stampfen. Das ist sehr altmodisch und traditionell. Es gibt nicht viele Umpumpvorgänge und dergleichen. Wir bewirtschaften 11 Monate lang so hart wie möglich, ernten die Trauben und lassen den Wein dann sein eigenes Ding machen», sagt Callie.

Die kleinen Shiraz-Trauben sind winzig und die Konzentration des Saftes ist enorm. «Es gibt keinen Grund, damit herumzueiern», erklärt er. «Ich wollte nicht daran herumfummeln, denn ich möchte, dass sich die Beschaffenheit eines jeden Jahrgangs im Wein widerspiegelt. Deshalb behandeln wir ihn jedes Jahr genau gleich. Wir versuchen einfach, die Trauben in eine Weinform zu bringen. Sie kommen als ganze Trauben hinein und werden dann in grossen Eichenfässern gelagert. Wir machen etwa 20 000 Flaschen pro Jahr und die sind ziemlich begehrt».

Porseleinsberg Shiraz-trauben

Swartland Foto: KapWeine

Was sich hinter dem Etikett verbirgt

Eines der markantesten Merkmale des Porseleinberg Syrah ist sein ungewöhnliches Etikett. Das Team liess sich von dem Begriff «Porzellanberg» inspirieren, der für eine schöne Zerbrechlichkeit steht, während die Motive auf dem Hals sowie die blaue Farbe auf dem Rückenetikett eine Anspielung auf die Delph-Fliesen sind, die in vielen kapholländischen Häusern eine wichtige Rolle spielen.

Callie Louw, der Winzer von Porseleinberg, fertigt die Etiketten der Porseleinberg-Flaschen an. Swartland, Südafrika.  Foto: swartlandwineandolives.co.za .

Jede Etikette wird das von Hand auf einer originalen Heidelberger Tiegeldruckmaschine Modell T erstellt, der kleinsten motorisierten Druckmaschine, die jemals von diesem kultigen Unternehmen hergestellt wurde. Die Herstellungsmethode mit der Druckpresse war ein Geniestreich – sie hat den geringsten Kohlenstoff-Fussabdruck aller Druckmethoden, ist also so umweltfreundlich wie möglich und führt dennoch zu einer hochwertigen Verarbeitung.

Porseleinsberg und KapWeine

KapWeine Logo auf Porseleinberg-Etiketten, welche mit der Heidelberg Druckmaschine hergstellt wurden. Swartland, Südafrika. Foto: KapWeine

Porseleinberg

Boekenhoutskloof – 2020

98 Points by Tim Atkin

Säure und Frische prägen die Nase. Rund und ziemlich reichhaltig in der Mitte. Rassig. Bissig und griffig im Abgang.

EN PRIMEUR
PORSELEINBERG
Boekenhoutskloof – 2020
CHF 75.00 statt CHF 99.00

Alle Preise in CHF inkl. MWST. Tagespreis vom 08.09.2022.
Angebote gültig solange Vorrat. Fehler und Preisänderungen unter Vorbehalt.